Javascript ist deaktiviert. Dadurch ist die Funktionalität der Website stark eingeschränkt.

Willkommen im BIZ

Kursangebote / Kursdetails

Verbale Kommunikation mit an Demenz erkrankten Menschen

Inhalt
Die Kommunikation mit an Demenz erkrankten Menschen stellt oft eine besondere Herausforderung dar. Nicht selten kommt es zu Konfliktsituationen, wenn der Demenzkranke z. B. Anweisungen nicht versteht, seine Fähigkeiten zur verbalen Äußerung eingeschränkt sind oder er auf seine Sichtweise beharrt. Erklärungen und Argumente helfen hier meist nicht weiter.
In diesem Seminar geht es darum, die Auswirkungen der Demenzerkrankung auf die Kommunikationsfähigkeit kennenzulernen. Es wird vermittelt, wie die Kommunikation an die besonderen Voraussetzungen demenzkranker Menschen angepasst werden kann. Die Beachtung der Gefühle demenzkranker Menschen stellt dabei einen Schwerpunkt dar. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer lernen neue Sichtweisen über die Kommunikation mit Demenzkranken kennen und können so für sich selbst neue Möglichkeiten zur Gestaltung entwickeln.

Themen
• Auswirkung der Demenz auf die Kommunikationsfähigkeit
• Grundregeln für die Gestaltung der Kommunikation mit Demenzkranken
• Botschaften demenzkranker Menschen verstehen
• Gefühle wertschätzen, einfühlsame Kommunikation gestalten

Zielgruppe
Mitarbeiter/innen aus allen stationären und ambulanten Bereichen, Betreuungskräfte, Interessierte

Beruflich Pflegende erhalten 8 Fortbildungspunkte.

Für die Kooperationspartner von Bildung in Zusammenarbeit ist das Seminar kostenfrei.

Status: Plätze frei

Kursnr.: 201-175

Beginn: Mo., 27.07.2020, 09:00 - 16:30 Uhr

Dauer: 1

Kursort: Haus Kiefer

Gebühr: 0,00 €

Haus Kiefer
Siegfriedstr. 37
75179 Pforzheim

In Goole Maps anzeigen

Datum
27.07.2020
Uhrzeit
09:00 - 16:30 Uhr
Ort
Siegfriedstr. 37, Haus Kiefer