Javascript ist deaktiviert. Dadurch ist die Funktionalität der Website stark eingeschränkt.

AGBs

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Die Seminarangebote stehen allen Interessierten offen.
Die Zielgruppe ist jeweils vermerkt.

Auskunft und Anmeldung

Ihre schriftliche Anmeldung erbitten wir über das beigefügte Anmeldeformular, per E-Mail oder über unserer Homepage, an den beim Seminar ausgewiesenen Veranstalter. Sie erhalten eine Anmeldebestätigung.
Die Anmeldung ist jederzeit möglich. Da viele Seminare sehr schnell belegt sind und eine Teilnehmerbegrenzung besteht, empfiehlt sich eine frühzeitige Anmeldung.

Mit Ihrer Anmeldung willigen Sie ein, dass das BIZ Ihre Kontaktdaten zum Zwecke der Schulungsanmeldung und Kommunikation (z. B. Information zur Veranstaltung bzw. weiterem Veranstaltungsangebot des BIZ; Erstellung von Teilnehmerlisten) speichert und verarbeitet.

Sie sind gemäß § 15 DSGVO jederzeit berechtigt, gegenüber dem BIZ um umfangreiche Auskunftserteilung zu den zu Ihrer Person gespeicherten Daten zu ersuchen. Gemäß § 17 DSGVO können Sie jederzeit gegenüber dem BIZ die Berichtigung, Löschung und Sperrung einzelner personenbezogener Daten verlangen.

Sie können darüber hinaus jederzeit ohne Angaben von Gründen von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen und die erteilte Einwilligungserklärung mit Wirkung für die Zukunft abändern oder gänzlich widerrufen. Sie können den Widerruf entweder postalisch oder per E-Mail an den Vertragspartner übermitteln. Es entstehen Ihnen dabei keine anderen Kosten als die Portokosten. Wir verweisen diesbezüglich auf unsere Datenschutzerklärung.

Mit Ihrer schriftlichen Anmeldung stimmen Sie den aktuell geltenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen zu.

Kosten und Verpflegung

Die jeweiligen Kursgebühren sind bei der Einzelausschreibung angegeben. Die Gebühr beinhaltet Pausengetränke. Mittagessen werden gegen Gebühr bei den Seminaren angeboten.

Rücktritt

Im Falle einer Abmeldung muss dies schriftlich erfolgen. Bis zwei Wochen vor Seminarbeginn ist ein Rücktritt kostenfrei möglich. Bei Weiterbildung beträgt die Rücktrittsfrist vier Wochen. Nach diesem Zeitraum ist die volle Seminargebühr zu entrichten. Die Seminargebühr wird fällig nach Erhalt der Rechnung.

Die Seminarveranstalter behalten sich vor, Seminare auf Grund mangelnder Beteiligung oder Erkrankung von Dozenten abzusagen. Die Teilnehmenden werden umgehend benachrichtigt. Um zeitnahe Alternativen bemühen wir uns. Wenn wir aufgrund neuer Verordnungen/Beschlüsse des Landes Baden-Württembergs kurzfristig keinen Präsenzunterricht anbieten dürfen, werden wir uns um eine Online-Version bemühen und die Teilnehmenden zeitnah informieren. Die Rücktrittsklausel bleibt auch bei der Änderung der Unterrichtsform bestehen.

Fortbildungspunkte für beruflich Pflegende

Mit der Registrierung beruflich Pflegender besteht für alle professionell Pflegenden die Möglichkeit, ihre aktuellen Qualifizierungsmaßnahmen nachzuweisen, in dem sie sich bei der unabhängigen Registrierungsstelle zentral erfassen lassen. Die Punkteanzahl wird von der Registrierungsstelle für jedes Seminar zugeteilt. Bildung in Zusammenarbeit ist als Anbieter mit der Identnummer 20091382 entsprechend registriert.

Näheres: www.regbp.de

Fortbildungspunkte Rezertifizierung Wundexperten/Pflegetherapeuten

Bei den Seminaren, an denen es ICW-Rezertifizierungspunkte gibt, sind diese Punkte entsprechend angegeben.

Näheres: www.icwunden.de