Javascript ist deaktiviert. Dadurch ist die Funktionalität der Website stark eingeschränkt.

Willkommen im BIZ

Kursangebote / Kursdetails

HACCP ist nicht alles Gute Hygienepraxis und gute Herstelungspraxis durch Leitlinie

Die bundesweit gültige Lebensmittelhygiene-Leitlinie „Wenn in sozialen Einrichtungen gekocht wird“ wird überarbeitet. Dabei rückt die Forderung aus dem Leitfaden 2016/C 278/01 der EU-Kommission nach der Umsetzung von Regeln zur guten Hygienepraxis und guten Herstellungspraxis in den Vordergrund.
Was darunter zu verstehen ist und welche Regeln in welcher Art von Küche sinnvoll und umsetzbar sind wird in diesem Seminar vorgestellt und erarbeitet.

Themen und Inhalte
Stand der Überarbeitung der Leitlinie „Wenn in sozialen Einrichtungen gekocht wird“
Überblick über den Leitfaden 2016/C 278/01 der EU-Kommission
Risikostufen und Risiko-Analysen für unterschiedliche Küchen und Kochsituationen
Was bedeutet „gute Hygienepraxis“, was „gute Herstellungspraxis“?
Wann braucht es ein HACCP-Konzept?
Beispiele aus der Praxis für die Praxis

Zielgruppe
alle für die Verpflegung in sozialen Einrichtungen Verantwortlichen

Für die Kooperationspartner von Bildung in Zusammenarbeit ist das Seminar kostenfrei.


Status: Plätze frei

Kursnr.: 202-208

Beginn: Mi., 28.10.2020, 09:00 - 16:30 Uhr

Dauer: 1

Kursort: Haus Kiefer

Gebühr: 130,00 €

Haus Kiefer
Siegfriedstr. 37
75179 Pforzheim

In Goole Maps anzeigen

Datum
28.10.2020
Uhrzeit
09:00 - 16:30 Uhr
Ort
Siegfriedstr. 37, Haus Kiefer