Javascript ist deaktiviert. Dadurch ist die Funktionalität der Website stark eingeschränkt.

BIZ: Fachkompetenz

Kursangebote / Kursdetails

Äußere Anwendungen in der Palliativpflege

Ziel der Palliativpflege ist es, dem Patienten ein Höchstmaß an Lebensqualität zu erhalten.
Mit äußeren Anwendungen wie Wickel und Auflagen sowie geübten Handgriffen und Streichungen haben Pflegende eine Maßnahme an der Hand, mit der sie den schwerkranken und sterbenden Menschen diesen Lebensabschnitt unterstützend und erträglich gestalten können.
Im Seminar erarbeiten wir uns aufgrund Ihrer Fragen und Fallbeispiele mögliche pflegerische/therapeutische Maßnahmen, wie z.B.
Unterstützung der Verdauung, der Atmung oder des Schlafs, Unruhe oder Ängste, Linderung bei Schmerzen, Übelkeit. Sie erleben Substanzen in ihren unterschiedlichen Wirkungen

Wir besprechen, wie Sie äußere Anwendungen in Ihren Stationsalltag integrieren können.
Bitte bereiten Sie sich auf ein gegenseitiges Üben vor.
Bringen Sie bequeme Kleidung, ein Wolltuch (Schal oder ähnliches), zwei alte Küchenhandtücher oder Baumwolltücher, die auch zerrissen werden dürften, sowie eine Wärmflasche mit.

Zielgruppe
Pflegefachpersonal, Interessierte

Termin
04.03.2024 13.15-16.30 Uhr
05.03.2024, 09.00-12.15 Uhr

Beruflich Pflegende erhalten 8 Fortbildungspunkte.

Status: Anmeldung möglich

Kursnr.: 241-026

Beginn: Mo., 04.03.2024, 09:00 - 16:30 Uhr

Dauer: 2

Kursort: Haus Kiefer

Gebühr: 130,00 €

Haus Kiefer
Siegfriedstr. 37
75179 Pforzheim

In Goole Maps anzeigen

Datum
04.03.2024
Uhrzeit
13:15 - 16:30 Uhr
Ort
Siegfriedstr. 37, Haus Kiefer
Datum
05.03.2024
Uhrzeit
09:00 - 12:15 Uhr
Ort
Siegfriedstr. 37, Haus Kiefer