Javascript ist deaktiviert. Dadurch ist die Funktionalität der Website stark eingeschränkt.

Willkommen im BIZ

Kursangebote / Kursdetails

Selbstfürsorge für Betreuungskräfte

Achtsamkeit ist eine innere Haltung, mit der wir gewohnte Verhaltensweisen im eigenen Umgang mit innerem und äußerem Stress oder auch mit Krankheiten erkennen. Durch Achtsamkeit erkennen wir, wie es um unsere Selbstfürsorge steht.
Selbstfürsorge beinhaltet vier Aspekte:
Selbstachtsamkeit: auf seine Bedürfnisse achten und sie äußern
Selbstakzeptanz: Stärken, Schwächen und Grenzen annehmen
Selbstmitgefühl: empathisch mit sich selbst sein, besonders dann, wenn es einem nicht gut geht
Entspannung und Genuss: für Ausgleich sorgen
Sie lernen in diesem Seminar konstruktiv und gesund mit den Belastungen der „Betreuungsarbeit“ umzugehen. Erfahren Sie, welche Einflussmöglichkeiten Sie tatsächlich haben und wie Sie diese krisenfest verankern können.

Inhalt
Selbstfürsorge durch Achtsamkeit
Achtsamkeit in Beruf und Alltag
Körperachtsamkeitsübungen nach Prof. Fessler
Achtsamkeit auf die Gedanken und Gefühle
Grenzen setzen
Alltagsnahe Übungen
Eigenes Achtsamkeitsrezept erstellen und dadurch Transfersicherung
Am Ende des Seminars
Haben Sie entdeckt, welche vorhandenen Kräfte in Ihnen stecken
Wissen Sie, welche alltagspraktischen Übungen Sie einsetzen können, um besser mit der Betreuungsarbeit umzugehen
Können Sie liebevoller und gelassener und wahrscheinlich auch gesünder sich selbst akzeptieren

Zielgruppe
Betreuungskräfte, Alltagsbegleiter, Pflegefachpersonal, Interessierte

Beruflich Pflegende erhalten 8 Fortbildungspunkte.

Für die Kooperationspartner von Bildung in Zusammenarbeit ist das Seminar kostenfrei.

Status: Anmeldung möglich

Kursnr.: 202-230

Beginn: Mi., 25.11.2020, 09:00 - 16:30 Uhr

Dauer: 1

Kursort: Haus Kiefer

Gebühr: 120,00 €

Haus Kiefer
Siegfriedstr. 37
75179 Pforzheim

In Goole Maps anzeigen

Datum
25.11.2020
Uhrzeit
09:00 - 16:30 Uhr
Ort
Siegfriedstr. 37, Haus Kiefer