Javascript ist deaktiviert. Dadurch ist die Funktionalität der Website stark eingeschränkt.

Willkommen im BIZ

Kursangebote / Kursdetails

Herausfordernde Gespräche gekonnt führen

Das Gespräch gehört zu den wichtigsten Aufgaben im Arbeitsalltag. Eine gute, wertschätzende Kommunikation bildet die Grundlage für den Umgang mit Angehörigen, Kunden und Klienten sowie die Zusammenarbeit mit Kollegen und Vorgesetzten.

Es fällt nicht immer leicht, gerade in kritischen Situationen, die richtigen Worte zu finden, selbstsicher und konstruktiv zu bleiben und gleichzeitig die eigene Position souverän zu vertreten, die Emotionen zu zügeln.
Es bedarf kommunikativer Kompetenzen und Fertigkeiten, um Gespräche gut zu führen.
Das Seminar vermittelt grundlegende Kenntnisse zu Bedingungen, die den Verlauf eines Gespräches beeinflussen können und zu Möglichkeiten, einen Gesprächsverlauf positiv zu gestalten. Ziel ist es, konstruktiv Klartext zu reden, statt „gute Miene zum bösen Spiel“ zu machen oder impulsiv zurückzuschlagen, wenn Gespräche unerfreulich verlaufen.

Ziele
Einen Kommunikationsstil entwickeln, der wertschätzend, handlungsorientiert, klar und strukturiert ist.
Gespräche authentisch, empathisch und situationsgerecht führen, damit beide Seiten zufrieden und erfolgreich aus einem Gespräch gehen.
Eigene und fremde Bedürfnisse, Erwartungen und Ziele erkennen und in eine positive Handlungssprache umsetzen.
Zielführend mit schwierigen Angehörigen und deren Anliegen umgehen
Anhand von Situationen aus dem Arbeitsalltag unter Anleitung lernen, wie eine gelungene Kommunikation auch mit schwierigen Angehörigen aussehen kann.
Mit heiklen Situationen aus dem Berufsalltag aktiv und konstruktiv umgehen und Konflikten im Vorfeld begegnen.

Inhalte/Themen
Allgemeine Kriterien der Kommunikation
Selbstempathie und Empathie
Wahrnehmung und Körpersprache
Verbale und nonverbale Kommunikation
Sich selbst klar ausdrücken (Ich-Botschaft)
Zuhören und gezielter Einsatz von Fragen (Fragetechniken)
Gefühle lesen nach Paul Ekman
Die Anliegen aller Gesprächspartner hören und ernst nehmen
Respektvoll mit Kritik, Beschwerden, Reklamationen etc. umgehen
Erkennen eigener Muster in der Kommunikation
An Selbstsicherheit und Ausstrahlung gewinnen

Methoden
Trainer-Input
Einzel-, Partner- und Gruppen-Übungen
Diskussion bzw. Reflexion individueller Erfahrungen
Praktische Übungen mit Beispielen aus dem Umfeld der Teilnehmenden

Zielgruppe
Mitarbeiter/innen des Pflegedienstes, Interessierte

Beruflich Pflegende erhalten 8 Fortbildungspunkte.

Für die Kooperationspartner von Bildung in Zusammenarbeit ist das Seminar kostenfrei.

Status: Anmeldung möglich

Kursnr.: 202-243

Beginn: Di., 08.12.2020, 09:00 - 16:30 Uhr

Dauer: 1

Kursort: Haus Kiefer

Gebühr: 120,00 €

Haus Kiefer
Siegfriedstr. 37
75179 Pforzheim

In Goole Maps anzeigen

Datum
08.12.2020
Uhrzeit
09:00 - 16:30 Uhr
Ort
Siegfriedstr. 37, Haus Kiefer