Javascript ist deaktiviert. Dadurch ist die Funktionalität der Website stark eingeschränkt.

BIZ: Fachkompetenz

Kursangebote / Kursdetails

Kinaesthetics in der Pflege-Grundkurs

Kinaesthetics ist die Lehre von der Bewegungswahrnehmung. Im Mittelpunkt steht die Auseinandersetzung mit der eigenen Bewegung anhand der 6 Kinaesthetics-Konzepte.

Inhalt

Sie erfahren und verstehen den Zusammenhang zwischen der Qualität Ihrer eigenen Bewegung und der Gesundheitsentwicklung aller Beteiligten.
Sie erhalten Kenntnisse über die Kontrolle des Gewichts in der Schwerkraft.
Sie lernen die Selbstständigkeit der Patienten zu unterstützen.
Sie lenken im Alltag mithilfe einzelner Konzeptblickwinkel Ihre Aufmerksamkeit bewusst auf Ihre eigene Bewegung.
Sie entwickeln Ideen für Ihren beruflichen Alltag, um die Selbstständigkeit pflegebedürftiger Menschen zu unterstützen, nutzen und gestalten die Umgebung.

Hinweis
Bitte bringen Sie bequeme Kleidung, rutschfeste Socken und Schreibmaterial mit.

Zielgruppe
Mitarbeiter/innen aus allen stationären und ambulanten Bereichen, Betreuungskräfte, Interessierte.
Der Kinaesthetics-Grundkurs ist der erste Basiskurs im Kinaesthetics-Bildungssystem. Nach Beendigung des Kurses erhalten Sie ein Zertifikat und werden bei EKA registriert. Die Teilnahme an einem "Kinaesthetics in der Pflege - Grundkurs" ist die Voraussetzung für die Teilnahme am Kinaesthetics-Aufbaukurs.

Beruflich Pflegende erhalten 14 Fortbildungspunkte.

Für Mitarbeiter/innen der Kooperationspartner von Bildung in Zusammenarbeit gebührenfrei.

Status: Anmeldung möglich

Kursnr.: 212-115

Beginn: Di., 05.10.2021, 09:00 - 16:30 Uhr

Dauer: 4

Kursort: Haus Kiefer

Gebühr: 420,00 €

Haus Kiefer
Siegfriedstr. 37
75179 Pforzheim

In Goole Maps anzeigen

Datum
05.10.2021
Uhrzeit
09:00 - 12:15 Uhr
Ort
Siegfriedstr. 37, Haus Kiefer
Datum
06.10.2021
Uhrzeit
09:00 - 12:15 Uhr
Ort
Siegfriedstr. 37, Haus Kiefer
Datum
09.11.2021
Uhrzeit
09:00 - 12:15 Uhr
Ort
Siegfriedstr. 37, Haus Kiefer
Datum
10.11.2021
Uhrzeit
09:00 - 12:15 Uhr
Ort
Siegfriedstr. 37, Haus Kiefer